Wie lange muss man für die Abschlussprüfung lernen?

Seien es die Formalitäten beim Einreichen, Erfahrungsberichte zur Diplomprüfung oder auch die ersten Schritte danach: hier seid ihr richtig, wenn sich euer Studium dem Ende zu neigt!
Antworten
ppp
Beiträge: 57
Registriert: 11.11.2012, 22:26

Wie lange muss man für die Abschlussprüfung lernen?

Beitrag von ppp » 11.09.2016, 21:28

Frage ist in der Überschrift, würde mich interessieren, ob vier Wochen zu 6 Stunden täglich reichen oder schon riskant sind.

OffBeat
Beiträge: 101
Registriert: 22.01.2012, 20:54

Re: Wie lange muss man für die Abschlussprüfung lernen?

Beitrag von OffBeat » 23.08.2018, 18:54

Bin zwar selbst noch nicht so weit, aber da ich demnächst damit konfrontiert bin, hab ich mich mal etwas umgehört. Ich würde sagen, dass es stark davon abhängt wer deine Prüfer sind, aber es gab auch einen Kollegen der meinte, er habe grobe Tipps bekommen was relevant wäre und sich "nur noch etwas die Festkörperskripten durchgesehen". Mit 6h am Tag würde ich mir aber nach meiner Einschätzung keine großen Gedanken machen ein Problem zu kriegen, sofern du strukturiert vorgehst und dich nicht zu sehr in Details verlierst.

Antworten

Zurück zu „Studienabschluss“